GG Resort_Pics_(c)ChristianRiepler (1)header
Winter Angebot Sommer Angebot

Anfrage Osttiroler Powdertage

Auf der Suche nach dem besten Pulverschnee in Osttirol!

Auf der Suche nach dem besten Schnee werden speziell abfahrtsorientierte Schitouren ausgewählt. Osttirols Täler bieten eine große Vielfalt an erstklassigen Schitouren. Obwohl Osttirol klein erscheint, ist es dennoch groß genug um regional deutliche Unterschiede in der Schneelage aufzuweisen. Deswegen, aber natürlich nicht nur bewegen wir uns in alle drei Täler vom Norden Osttirols. Bei Südstaulagen kann das Programm auch in den Süden Osttirols verlegt werden. Flexibel zu sein heißt die Devise auf der Suche nach Powder 🙂

Am Vorabend der ersten Tour gibt es eine Vorbesprechung mit dem Bergführer.

1. Tag: Am ersten Tag lassen wir das Auto sozusagen „stehen“ und gehen direkt in Kals auf Schitour. Unser Aufstieg erfolgt zuerst mit der Bahn bis zur Mittelstation um dann Richtung Palalm zu queren. Über weite Hänge spuren wir rauf und je nach Konditon und Schneelage entscheiden wir uns, ob das „Hohe Tor“ oder die „Graue Scharte“, die etwas weiter weg ist, unser Tagesziel ist. Oben angekommen erwartet uns ein atemberaubendes Panorama von über 80 3000er. Die lang ersehnte Pulverabfahrt kann dann bis zum Taurerwirt runter auf weiten, 25°-35° weiten Hängen in vollen Zügen genoßen werden!


2. Tag: Heute fahren wir in das Defereggental. Je nach Lust und Laune können wir vom Schigebiet aus wieder starten und auf dem gegenüberliegenden Berg, der „Langschneid“ unsere Spuren ziehen, oder wir fahren etwas weiter bis zum Staller Sattel. Hier starten wir bereits oberhalb der Waldgrenze und haben das volle freie Gelände zur Verfügung. Die Schitouren sind hier zwar etwas kürzer (600-800 Hm), dafür kann man aber zwei machen und je nach Schneequalität die Expsition von Nord, über West bis auf Süd wechseln. Der Blick zum vereisten Antholzer See mit dem Hochgall im Hintergrund wird uns lange in Erinnerung bleiben.


3. Tag: Das Virgental ist unser heutiges Ziel. Zuerst gemütlich über einen Ziehweg, dann immer steiler werdend erreichen wir den „Berger Kogel“, der über das ganze Virgental thront. Unsere Abfahrt folgt natürlich nicht entlang der etwas langweiligen Aufstiegsspur, sondern über die weiten nordseitigen Hänge, die fast immer Pulverschnee versprechen. Bei einem gemütlichen Bier auf der Virger Sonnenseite lassen wir dann das Wochenende ausklingen und Revue passieren…

Die letzten Meter zum Ziel

Die letzten Meter zum Ziel

Powderalarm!!!

Powderalarm!!!

 

 

 

 


Stützpunkt: Gasthof in Kals am Großglockner
Anforderungen:
Schitourenerfahrung, Grundkontition für 1.000 – 1.300 Höhenmeter.
Termine:
 13.-15. Jänner 2017, 27.-29. Jänner 2017, sowie Jederzeit auf Anfrage möglich!
Mindestteilnehmerzahl:
4 Personen
Preis:
 ab € 255,- pro Person, exkl. Unterkunft.


Kontaktinformationen

Infotelefon: 0043.(0)664.4161289


Anfrage