header glocknernordwand
Winter Angebot Sommer Angebot

Klassische Nordwände

Von der Großglockner bis zur Eiger Nordwand

Die Königsdisziplin des Bergsteigens schlechthin ist das Erklettern der Wände über ihre schattige Seite. Viele weltberühmte Routen führen über die Nordwände und deswegen sind die Begehungen auch so heiß begehrt. Wir bewegen uns hier meist mit Steigeisen und Pickel und im Gegensatz zu früher, wo man diese Wände noch problemlos im Sommer klettern konnte, weichen wir auf die Zwischensaisonen aus. Das Frühjahr und insbesondere der Herbst sind die Jahreszeiten, wo man solche Wände sicher durchsteigen kann. Die Kalser Bergführer sind der perfekte Begleiter für solche Touren – jahrelange Erfahrungen und zahlreiche Begehungen, sei es in der „hauseigenen“ Nordwand des Großglockners, in den kleineren, aber nicht zu unterschätztenden Nordwänden der Hohen Tauern, oder in den Klassikern der Westalpen, es lässt sich nicht so leicht eine Nordwand finden, die von uns nicht geklettert worden ist 🙂

Unterwegs in der Eiger Nordwand

Unterwegs in der Eiger Nordwand

In der Schrammacher NW "Diagonale"

In der Schrammacher NW „Diagonale“

Nordwand oder Eisklettern? ...der Frosnitzfall!

Nordwand oder Eisklettern? …der Frosnitzfall!

In der Mayerlrampe

In der Mayerlrampe


Die Kalser Bergführer Matthias Wurzer und Vittorio Messini erstbegehen eine neue Linie am Großglockner „Südwandwächter“ – Preis auf Anfrage möglich 😉