header kandersteg
Winter Angebot Sommer Angebot

TERMINE »

8.Jun.2017
Drei Zinnen Easy

Leichte Mehrseillängen Alpintouren an den weltberühmten Drei Zinnen

16.Jun.2017
Aufbaukurs Klettern

Coaching, Techniktraining und Mehrseillängenrouten in Eigenregie ist das Kursziel

23.Jun.2017
Kletterkurs für Einsteiger

3- Tages-Kletterkurs in den Lienzer Dolomiten

Anfrage Kandersteg

Das Eisklettermekka der Alpen!

Wenn der Föhn nicht gerade die Überhand hat, so bilden sich rund um das kleine Schweizer Dörfchen, am Ende Lötschentales situiert, eine Vielzahl an Eisfällen jedes Schwierigkeitsgrades und Länge, sodass wenn man als Eiskletterer oder auch nicht-Eiskletter hinkommt nur vom Staunen nicht mehr wegkommt! Das Angebot begrenzt sich aber nicht nur auf die leicht einsehbare Wand „Öschiwald“, sondern Gasterntal, Öschisee und zu allerletzt die Breitwangfluh, die sicherlich weltweit seinesgleichen sucht!

Crack Baby

Crack Baby

Rattenpissoir

Rattenpissoir


Bei den unten vorgestellten Touren handelt es sich um eine kleine Auswahl an Routen zwischen WI4 und WI6, die je nach Können und Motivation natürlich stark variieren kann. Die Touren können auch einzeln gebucht werden.

PROGRAMM
1. Tag: Anreise nach Kandersteg, Treffpunkt um 18 Uhr. Besprechung der Tourentagen und Ausrüstungscheck. Übernachtung in Gasthaus in Kandersteg.

2. Tag: Um uns einzuklettern fahren wir 10 min auf die andere Seite des Tales und wählen eine der Möglichkeiten an der Öschiwand aus. Das Rattenpissoir (WI5) z.B. eignet sich perfekt für den Einstieg ins Eiswochenende. Falls danach noch genügend power ist, können wir einen der benachbarten Fälle dranhängen oder die Technik perfektionieren. Übernachtung in Gasthaus in Kandersteg.

3. Tag: Gut eingeklettert marschieren wir heute die 1,5 Stunden zur Breitwangfluh rauf und klettern den sicherlich bekanntesten Eisfall der Alpen – Crack Baby (WI6). Sehr gute körperliche Fitness und Ausdauer sind für diesen Eisfall von Nöten! Falls dies eine Nummer zu groß sein sollte, marschieren wir ins etwas ruhigere Gasterntal hinein und schauen uns den tief eingekesselten Black Nova an, der nicht nur durch die schöne Kletterei, sondern auch durch die atemberaubende Atmosphäre beeindruckt. Übernachtung in Gasthaus in Kandersteg.

 4. Tag: Je nach Verhältnissen, Motivation und Länge der Heimreise, wählen wir das heutige Ziel. Die Öschiwand wird aber wahrscheinlich genau das bieten, was wir suchen. Sei es Blue Magic (WI5+) oder Rübezahl (WI6), wir werden sicherlich den passenden Abschluss finden!

VORAUSSETZUNGEN
Eisklettern im Nachstieg bis WI5 und Sicherungstechnik.

DAUER
3 Tage , bzw. 3 Übernachtungen  in Gasthaus in Kandersteg.
Von Dezember bis März.

GRUPPEN
1 Teilnehmer pro Bergführer.

PREISE/PERSON
1 Person           ab € 990,-

ZUSATZKOSTEN
Bergführerspesen und Aufenthaltskosten (ca. 80 Euro pro Person pro Nacht).

LEISTUNGEN
Organisation und Führung durch staatlich geprüften Kalser Berg- und Schiführer.

Der rechte Teil der Breitwangfluh

Der rechte Teil der Breitwangfluh

steile Eissäulen im Crack Baby

steile Eissäulen im Crack Baby

Die Route "Metro" führt durch einen 100 Meter hohen Schluf im Berg!

Die Route „Metro“ führt durch einen 100 Meter hohen Schluf im Berg!

Black Nova

Black Nova

 


Kontaktinformationen

Infotelefon: 0043.(0)664.4161289


Anfrage