Glocknerwand_Hoffmannspitze
Winter Angebot Sommer Angebot

TERMINE »

14.Dez.2017
Eiskletterkurs Level 2

Erfahrung mit Klettern und Steigeisengehen sind hier notwendig. Die Klettertechnik, Sicherungstechnik und die ersten Schritte im Vorstiegsklettern werden hier geübt

29.Dez.2017
Freeridedays

Die besten Freerideabfahrten im Süden der hohen Tauern mit den heimischen Guides erleben!
mehr »

2.Jan.2018
Vollmondskitour

Eine kleine Skitour, die zu den aussichtsreichsten Osttirol zählt, mit Abendessen am Blauspitz Restaurant und anschließender Abfahrt über die Piste bei Vollmond!

Anfrage Hofmannsspitze 3.721m

im Schatten des Riesen auf den 4. höchsten Berg Österreichs!

Wer es gern etwas ruhiger mag, und trotzdem einen erstklassigen Gipfel erklimmen will, ist hier genau richtig! Die Hofmannsspitze mit ihren 3721 m ist der viert höchste Berg Österreichs und zeichnet sich nicht nur durch seine schöne langgezogene Pyramidenform aus, sondern bietet auch eine erstklassige Aussicht auf eine weniger bekannten Seite des Großglockners. Es lassen sich nämlich die Eisanstiege, sowie die ganze Nordwestseite bestaunen. Ein luftiger Grat im II Schwierigkeitsgrad führt auf den Gipfel.
Je nach Verhältnissen entscheidet der Kalser Bergführer ob 1 oder 2 Personen pro Bergführer begleitet werden können. Dieser Anstieg bietet sich super an als Vorbereitung für den Großglockner Nordwestgrat oder Stüdlgrat, sowie für diejenigen, die bereits auf Österreichs höchsten Gipfel gestanden sind!
Hoffmannsspitze_Bergführer_Kals

Am Teufelskamp

Hoffmannsspitze_Kals

Am Gipfel der Hofmannsspitze

 

 

 
TOURENBESCHREIBUNG
Mit der Hofmannsspitze wird der Hauptgipfel der hahnenkamm-förmigen Glocknerwand bestiegen.
Der Ausgangspunkt der Tour ist die Stüdlhütte auf 2.802m. Dort ist auch am Vorabend der Treffpunkt mit dem Bergführer.
Am nächsten Tag geht es angeseilt über das Teischnitzkees zum Teufelskamp auf 3.560m (ca. 2,5 h).
Ab nun wird in den Fels gewechselt und in leichter Kletterei (II+) wird bald der einsame und Gipfel erreicht (ca. 1 h).
Der Blick in die mächtige Glockner Nordwand ist wie die Fernsicht zu sämtlichen Gebirgsgruppen der Ostalpen ein absolutes Highlight dieser Tour.
Der Abstieg erfolgt am selben Weg retour zur Stüdlhütte (ca.3h).

VORAUSSETZUNGEN
Gute Vorbereitung, sehr gute Kondition (400 Höhenmeter / Stunde),
Klettererfahrung, Schwindelfreiheit und Trittsicherheit.

DAUER UND TERMINE
Diese Hochtour nimmt zwei Tage in Anspruch.
In der Hauptsaison von Juli bis September bitte um frühzeitige Anmeldung der Tour!

GRUPPEN
1 – 2 Personen pro Bergführer.

PREISE
2 Personen € 295,-
1 Person     € 490,-

Angegebene Preise pro Person.
Bezahlung in bar.

ENTHALTEN
Leihausrüstung.

AUSRÜSTUNGSLISTE (PDF)


Kontaktinformationen

Infotelefon: 0043.(0)664.4161289


Anfrage