Großglockner_(c)_Berg_im_Bild_OG10
Winter Angebot Sommer Angebot

Anfrage Stüdlgrat

Der beliebteste Gratanstieg auf den höchsten Berg Österreichs.

Stüdlgrat als Wetterscheide

Stüdlgrat als Wetterscheide

Stüdlgrat Kletterei

Klettern am Stüdlgrat

 

 

 

 

 


TOURENBESCHREIBUNG
Ausgangspunkt der Tour ist die Stüdlhütte (2.802 m). Diese erreichen Sie problemlos vom Lucknerhaus (1.918 m) in 2 – 3 Stunden. Am Abend um zwischen 19.00 – 20.00 Uhr treffen Sie sich mit Ihrem Bergführer. Anschließend folgt die Tourenbesprechung inklusive eines Materialchecks.

Am frühen Morgen geht es dann über das Teischnitzkees (Gletscher) zum Einstieg des Grates (1,5 h). Mit Kletterstellen im dritten bis vierten Schwierigkeitsgrad ist der Stüdlgrat eine echte alpine Herausforderung. Im kompakten Fels wechseln Kletterpassagen und Gehgelände einander ab. Im oberen Teil des Grates nehmen die Kletterschwierigkeiten zu und lassen spektakuläre Aus – und Tiefblicke zu.

Nach dem Erreichen des Gipfels erfolgt der Abstieg über den Normalanstieg über die Adlersruhe zur Stüdlhütte.

Schwindelfreiheit vorausgesetzt

Unterwegs im festen Fels

 

 

 

 

 


VORAUSSETZUNGEN
Gute Vorbereitung, sehr gute Kondition (400 Höhenmeter / Stunde),
Klettererfahrung, Schwindelfreiheit und Trittsicherheit.

DAUER UND TERMINE
Diese Hochtour nimmt zwei Tage in Anspruch.
Bitte um eine möglichst frühzeitige Anmeldung der Tour!

GRUPPEN
1 – 2 Personen pro Bergführer.

PREISE
2 Personen  € 295,-
1 Person      € 490,-

Angegebene Preise pro Person.
Bezahlung in bar.

ENTHALTEN
Leihausrüstung, Glocknerurkunde und ein Gipfelschnaps im Bergführerbüro Kals.

INFOBLATT & AUSRÜSTUNGSLISTE (PDF)


Kontaktinformationen

Infotelefon: 0043.(0)664.4161289


Anfrage