Großglockner_(c)_Berg_im_Bild_OG17
Winter Angebot Sommer Angebot

TERMINE »

14.Dez.2017
Eiskletterkurs Level 2

Erfahrung mit Klettern und Steigeisengehen sind hier notwendig. Die Klettertechnik, Sicherungstechnik und die ersten Schritte im Vorstiegsklettern werden hier geübt

29.Dez.2017
Freeridedays

Die besten Freerideabfahrten im Süden der hohen Tauern mit den heimischen Guides erleben!
mehr »

2.Jan.2018
Vollmondskitour

Eine kleine Skitour, die zu den aussichtsreichsten Osttirol zählt, mit Abendessen am Blauspitz Restaurant und anschließender Abfahrt über die Piste bei Vollmond!

Anfrage Normalanstieg

Ködnitzal mit Großglockner

Großglockner Südseite

"Basecamp" Stüdlhütte

„Basecamp“ Stüdlhütte

 

 

 

 


TOURENBESCHREIBUNG
Die meisten Besteigungen des Großglockners erfolgen über den Normalanstieg von Kals (Osttirol) aus. Beginnend am Parkplatz beim Alpengasthof Lucknerhaus (1.918 m) folgt man einem markierten Wanderweg durchs Ködnitztal vorbei an der Lucknerhütte (2.241 m) und weiter zur Stüdlhütte (2.802 m) – ca. 2,5 Stunden.

Zwischen 12.00 – 13.30 Uhr ist der Treffpunkt mit dem Bergführer (unterwegs am Berg). Nach einer Vorbesprechung und der Ausrüstungsausgabe beginnt der Aufstieg zur Erzherzog Johann Hütte (Adlersruhe).

Die Adlersruhe (3.454 m) wird über das Ködnitzkees (Gletscher) und anschließend über einen einfachen Felsanstieg erreicht (ca. 2,5 h).
Einem schönen Hüttenabend auf Österreichs höchstgelegener Schutzhütte steht nichts mehr im Wege.

ACRIE1535.jpg_klein

Großglockner am Abend

Adlersruhe_klein_RC

Sonnenuntergang auf der Adlersruhe

 

 

 

 


Am nächsten Morgen starten wir zeitig nach dem Frühstück bei Sonnenaufgang zum Gipfel! Angeseilt gehen wir in Richtung Glocknerleitl, einer steilen Eisflanke, die wir mit Steigeisen in einigen Serpentinen überwinden. Nun wechseln wir in felsiges Gelände und überschreiten zunächst in leichter Kletterei (I-II) den Kleinglockner (3.771 m). Nach dem kurzen Abstieg in die berühmte Glocknerscharte folgt der Gegenanstieg zum Gipfel (1,5 h).

Am majestätischen Gipfelkreuz des Großglockners bietet sich ein atemberaubenden Rundblick über das ganze Land.

Der Abstieg erfolgt am selben Weg über die Erzherzog Johann Hütte (Adlersruhe) zum Ausgangspunkt der Stüdlhütte (3,5 h).

Kleinglockner_(c)ChristianRiepler.jpg_klein

Am Kleinglockner

Gipfel_klein

Gipfelglück

 

 

 

 


VORAUSSETZUNGEN
Gute Vorbereitung, Kondition für 400 Höhenmeter / Stunde,
Trittsicherheit, Schwindelfreiheit und etwas Felserfahrung.
Kinder ab 14 Jahre.

DAUER UND TERMINE
Die Besteigung des Großglockners nimmt zwei Tage in Anspruch.
Bitte um eine möglichst frühzeitige Anmeldung der Tour.

GRUPPEN
Maximal 3 Personen pro Bergführer.

PREISE
3 Personen € 205,-
2 Personen € 265,-
1 Person     € 465,-

Angegebene Preise pro Person.
Bezahlung in bar.

ENTHALTEN
Leihausrüstung, Hüttenreservierung, Glocknerurkunde und ein Gipfelschnaps im Bergführerbüro Kals.

NÜTZLICHE LINKS
Video Großglockner hier
Webcam Kals hier
Webcam Lucknerhaus hier
Wetter Großglockner hier (verfügbar nur in den Sommermonaten – ca. Mitte Juni bis ca. Anfang Oktober)
Höhenprofil hier
FAQs zur Besteigung hier
Anreise Kals am Großglockner hier

INFOBLATT & AUSRÜSTUNGSLISTE (PDF)
GRUNDAUSRÜSTUNG FOTO


Kontaktinformationen

Infotelefon: 0043.(0)664.4161289


Anfrage