tofana
Winter Angebot Sommer Angebot

Anfrage Marmolada & Tofana

Marmolada “Don Quixote” (VI)

Durch die beiden österreichischen Plattenspezialisten Heinz Mariacher und Reinhard Schiest im Jahr 1979 eröffnete Route wurde die „Don Quixote“ bald zum Klassiker. Sie wählten den Pfeiler auf die Marmolada d’Ombretta aus für diesen Anstieg auf eine der schönsten Südwände der Alpen, der auf die sog. König der Dolomiten führt, denn nebenbei, mit 3343 m ist die Marmolada der höchste Gipfel der Dolomiten. Am ersten Tag treffen wir uns am frühen Nachmittag in Malga Ciapela, Ausgangsort für jede Südwandbesteigung. Nach ca. 2 Studen Gehzeit erreichen wir die Falierhütte, wo wir dann übernachten. Am nächsten Tag geht es in aller Frühe los und erreichen nach ca. 1 Stunde den Wandfuß. Zuerst über mittelmäßiges 3er-4er Gelände und dann über steiler werdende Verschneidungen gelangen wir zum mittleren Band. Hier geht dann die wirkliche Kletterei los: immer steiler werdende Platten und Hammer – Löcherfels führen uns den immer ausgesetzter werdenden Pfeil hoch. Am Nachmittag erreichen wir den Gipfel und seilen zwei Mal über den Bergschrund ab. Ein kurzer Gegenanstieg und wir können gemütlich mit der Bahn in Tal runterschweben… 🙂

Die Falier Hütte

Die Falier Hütte

Marmolada Südwand

Marmolada Südwand

Don Quixote, unterer Teil

Don Quixote, unterer Teil

Don Quixote, Ausstiegslängen

Don Quixote, Ausstiegslängen

VORAUSSETZUNGEN
Sicheres Nachsteigen im oberen 6ten Schwierigkeitsgrad (UIAA), Ausdauer für über 20 Seillängen

DAUER
1 Tag, von Juni bis September.

GRUPPEN
max. 1 Person

PREIS
1 Person     € 950,-

LEISTUNGEN
Organisation und Führung durch staatlich geprüften Kalser Berg- und Schiführer

ZUSATZKOSTEN
Halbpension auf dem Rif. Falier (ca. 50 Euro pro Person)


Marmolada “Vinatzer Messer” (VII-)

Als Reinhold Messner seine „Variante“ Ende der 60er Jahre im Alleingang (!) eröffnete, war er sicher an seinen klettertechnischen Höhepunkt angelangt und hat sicher einen Meilenstein in der Klettergeschichte der Dolomiten geschrieben. Wer das nicht glaubt, soll die Tour klettern! Zuerst über die „Vinatzer/Castiglioni“ folgen wir tiefe Kamine und Verschneidungen, die uns immer höher führen bis zum mittleren Band. Der obere Teil, obwohl er gleich lang ist, nimmt allerdings einiges mehr an Zeit in Anspruch. Platten überall wohin das Auge reicht und Löcher aller Größen, die ein höher kommen ermöglichen. Zum Schluss, nach über 30 Seillängen, folgt noch ein steiler Riss im oberen sechsten Grad in voller Ausgesetztheit und dann endlich geschafft! Am Gipfel der Punta Rocca kommen einem sprichwörtlich die Tränen!

In der Marmolada - Plattenwelt unterwegs

In der Marmolada – Plattenwelt unterwegs

Endlich oben nach 33 Seillängen :-)

Endlich oben nach 33 Seillängen 🙂

VORAUSSETZUNGEN
Sicheres Nachsteigen im oberen 6ten Schwierigkeitsgrad (UIAA), Ausdauer für 30 Seillängen

DAUER
1 Tag, von Juni bis September.

GRUPPEN
max. 1 Person

PREIS
1 Person     € 1050,-

LEISTUNGEN
Organisation und Führung durch staatlich geprüften Kalser Berg- und Schiführer

ZUSATZKOSTEN
Halbpension auf dem Rif. Falier (ca. 50 Euro pro Person)


Tofana “Zweite Pfeilerkante” (VI+)

Die zweite Pfeilerkante an der Tofana di Rozes ist nur eine der vielen schönen Touren an dieser ebenfalls nach Süden ausgerichteten Wand. Die Sonne ist fast den ganzen Tag da, der Fels ist kompakt und gut griffig, der Zustieg ist mit 45 min gut überschaubar und der Abstieg relativ leicht. Das alles macht die Tofana Südwand zu einem der alpinen Ziele in den Dolomiten. Neben der zweiten Pfeilerkante gibt es die deutlich leichtere „Erste Pfeilerkante“ (V+) und die ebenfalls leichtere aber deutlich längere „Dritte Pfeilerkante“ (V+). In den letzen zwei Jahrzehnten sind auch eine Reihe an sehr interessanten eingebohrten Routen, mit jedoch sehr alpinen Charakter entstanden. Diese Touren verlangen allerdings ein Kletterniveau von mind. VII. Wer aber ein paar Tage auf der Dibona Hütte verbringen will oder die Tofana als Vorbereitung für die Marmolada Südwand nutzen will, ist gerne willkommen und wir stellen dein individuell zugeschnittenes Programm zusammen!

Die Tofana Südwand

Die Tofana Südwand

Im oberen Teil der "Zweiten Pfeilerkante"

Im oberen Teil der „Zweiten Pfeilerkante“

VORAUSSETZUNGEN
Sicheres Nachsteigen im 6ten Schwierigkeitsgrad (UIAA)

DAUER
1 Tag, von Mai bis Oktober.

GRUPPEN
max. 1 Person

PREIS
1 Person     € 650,-

LEISTUNGEN
Organisation und Führung durch staatlich geprüften Kalser Berg- und Schiführer


Kontaktinformationen

Infotelefon: 0043.(0)664.4161289


Anfrage