MENU CLOSE MENU
El Nino

El Nino

Story

Wieviele Leute haben sich schon beim Abseilen vom rechten Portalfall am Felbertauern gedacht: „…schaut zwar steil aus, aber sicher kletterbar…“, schnell das Seil abgezogen, einen letzten Blick zum gekletterten Eisfall geworfen und ab nach Hause.

Vermutlich durch unseren jüngsten Kanadatrip motiviert, haben Motz und ich uns hauptsächlich mangels an Eis entschlossen etwas neues im Fels/Mixed-Bereich zu suchen. Der kurze Zustieg und der meist gute Fels am Felbertauern Nordportal haben uns schlussendlich dorthin getrieben. Nach drei Tagen Erstbegehungsarbeit sind wir nun eigentlich ganz stolz auf die neue entstandene Linie. In unseren Augen ist es eine richtig geile Mixedkletterei geworden. Mit Ausnahme der dritten Seillänge, die mitten durch die fein strukturierte Plattenwand führt, sind die anderen Längen meist selbst abzusichern mit schönen parallelen Gneisrissen und oft Bomberhooks. Wenn man schlussendlich durch das letzte Dach der vierten Länge drüberrampft, kann man es wirklich kaum glauben, dass Winterklettern so viel Spaß machen kann!

Der Name der Tour ist eigentlich nicht schwer zu erraten – passend zum bisherigen Wettergeschehen ist die Route eine schöne, trockene und heiße Partie!